HelioSprint

5000. HelioSprint Graviersystem ausgeliefert

Das Verfahren der elektromagnetischen Gravur ist in der Zylindergravur unangefochten.

 

Bis in das Jahr 1998 wurden Tiefdruckzylinder mit einer Gravurfrequenz von maximal 4 kHz graviert. Dann gelang es HELL als erstem Anbieter überhaupt ein Graviersystem mit 8 kHz zur Marktreife zu bringen. 10 Jahre später konnte HELL die Graviergeschwindigkeit sogar auf 12 kHz steigern. Die neuen HelioSprint-Graviersysteme basieren wie ihre Vorgänger auf dem Prinzip der elektromagnetischen Gravur. Andere Ansätze wie piezoelektrische oder magnetostriktiver Verfahren sind bis heute gescheitert.

 

Die Auslieferung des 5000. HelioSprint Graviersystems im März dieses Jahres veranschaulicht den Erfolg der elektromagnetischen Gravur eindrucksvoll.

 

Weitere Informationen: https://www.hell-gravure-systems.com/verpackung/graviersysteme/

Kleine Feierstunde zu Ehren des 5000. HelioSprint Graviersystems

ABONNEMENT

NEWSLETTER-ANMELDUNG