Erweitertes und verbessertes Produktportfolio

HELL überzeugt mit neuen HelioKlischographen

Mit der Neuvorstellung des K2, dem Relaunch von K5 und K5 Smart und einem großen Update für den K500 erfahren alle HelioKlischograph-Modelle eine beeindruckende Aufwertung.

 

HELL stellt einmal mehr seine Innovationskraft unter Beweis. Erst kürzlich hatte HELL mit dem HelioKlischograph K2 einen neuen 5 kHz Einstiegsgravierer präsentiert, u.a. ausgestattet mit einem motorischen Support und einer integrierten Autofocus-Kamera. Zeitgleich wurde der 9 kHz Einstiegsgravierer HelioKlischograph K5 durch eine Reihe von Funktionen aufgewertet. Jetzt präsentiert HELL einen neuen HelioKlischograph K5 Smart, der wahlweise mit 9 oder 12 kHz angeboten wird (siehe nachfolgende Meldung). Da darf dann auch das Flagschiff, der HelioKlischograph K500, nicht nachstehen, für den HELL jetzt ein großes Update ankündigt (siehe Meldung hier).

 

Alle HelioKlischographen werden ab sofort standardmäßig mit HQH embedded ausgerüstet und unterstützen das neue Abgleichverfahren für Graviersysteme MultiTune (siehe Meldungen hier).

Hinsichtlich Produktivität und Ausstattung grenzen sich die Modelle der neuen HelioKlischographen klar von einander ab (Bilder oben und unten)
Die aktuellen HelioKlischographen im Vergleich

Weitere Informationen: www.hell-gravure-systems.com

ABONNEMENT

NEWSLETTER-ANMELDUNG